Infralab LogoInfralab – Infrastruktur für ein funktionelles Labor

24h Hotline: 0 42 42 - 78 04 29

Mit welchen Anlagen Sie auch arbeiten: Unsere Servicetechniker führen bei allen Fabrikaten die gesetzeskonforme Überprüfung, Wartung und Instandsetzung durch.

Infralab bietet Ihnen einen Komplett-Service, den nur wenige Unternehmen in Europa leisten können: Herstellergeschulte Servicetechniker überprüfen, warten und reparieren nicht nur alle Fabrikate mit Original-Ersatzteilen, sondern betreuen auch Reinräume und führen Begasungen mit H2O2 durch. Die Techniker sind IHK/TÜV-zertifiziert. In Bezug auf die sicherheitstechnische Überprüfung von Laborabzügen und Sicherheitsschränken sind die Servicetechniker sachkundig nach VDI 4068, Teil C. Für maximale Rechtssicherheit werden sämtliche Prüfmittel jährlich kalibriert und zertifiziert.

Die herstellerunabhängige Betreuung aller Systeme und Einrichtungskomponenten schließt im Übrigen auch die Steuerungstechnik ein. Wir haben die erforderliche Software für nahezu sämtliche Abzugsüberwachungen, Volumenstromregler und Reinraumtechnik.

Laboreinrichtungen

  • Laborabzüge
    Zuluftejektoren

    erhöhen die Wirksamkeit der Abzüge, indem Schadstoffe gezielt vor die Absaugöffnungen befördert werden.

    Automatische Schiebefenster-Controller

    schließen den Frontschieber der Laborabzüge automatisch und verbessern Arbeitssicherheit und Energieeffizienz.

    Prüfungs-Schwerpunkte für Laborabzüge
    • Mechanik
    • Lufttechnik
    • Auslesen und Kalibrieren der elektronischen Abluftüberwachungseinrichtungen
    • rechtssichere Dokumentation per Tablet-PC
    • Archivierung in der Wartungs-Datenbank mit kundenspezifischen Auswertungen
    • rechtssicher belastbare Beurteilung der Betriebssicherheit mit Handlungsempfehlung
  • Volumenstromregelsysteme
    Zu- und Abluftvolumenstromregler

    passen die Strömungsverhältnisse an für mehr Energieeffizienz und Arbeitssicherheit.

    Raumluftregelsysteme

    prüfen die Raumluftbilanz und das Zusammenspiel der Komponenten Abzug- und Raumluftregler sowie Master- und Slave-Funktion.

    Gruppencontroller

    stellen die Verbindung zwischen Abzugstechnik und Gebäudetechnik her.

    Prüfungs-Schwerpunkte für Volumenstromregelsysteme
    • Überprüfung der Messeinrichtungen
    • Diagnose mit speziellen Softwaretools
    • Kalibrierung der Druck- und Strömungssensoren
    • Reinigung der Messblenden
    • rechtssicher belastbare Beurteilung der Betriebssicherheit mit Handlungsempfehlung
  • Abluftwäscher

    reinigen die Abluft des Labors von Schadstoffen. Wirksamkeit und Abscheidegrad von Abluftwäschern müssen einmal jährlich gewartet werden. Je nach Anwendung empfehlen wir halbjährliche Wartungen.

    Prüfungs-Schwerpunkte
    • Softwareanalyse
    • Reinigung
    • Funktionsprüfung
    • Anpassung an die spezielle Betriebsweise
    • rechtssicher belastbare Beurteilung der Betriebssicherheit mit Handlungsempfehlung
  • Neutralisationsanlagen

    bringen den pH-Wert von Laborabwässern auf ein umweltverträgliches Niveau. Um Wirksamkeit und Neutralisationsgrad der Anlage gleichbleibend aufrechtzuerhalten, empfehlen wir halbjährliche Wartungen.

    Prüfungs-Schwerpunkte
    • Softwareanalyse
    • Reinigung
    • Funktionsprüfung
    • Anpassung an die spezielle Betriebsweise
    • rechtssicher belastbare Beurteilung der Betriebssicherheit mit Handlungsempfehlung
  • Gefahrstofflagerschränke

    müssen als Sicherheitseinrichtungen die gelagerten Gefahrstoffe vor allem vor Feuer und dem Zugriff Unbefugter schützen. Der Gesetzgeber schreibt für Gefahrstofflagerschränke die jährliche Überprüfung vor.

    Säure-, Laugen- und Chemikalienschränke

    sind Schränke zur Lagerung von korrosiven und nicht korrosiven Chemikalien.

    Gasflaschensicherheitsschränke

    werden unter anderem auch für die Zusammenlagerung verschiedener Gase eingesetzt. Dieser Schranktyp stellt besondere Anforderungen an die Entlüftung.

    Sicherheitsschränke für brennbare Flüssigkeiten

    müssen eine brandschutztechnische Zulassung besitzen und die Anforderungen an technische Abluft und Potenzialausgleich erfüllen.

    Prüfungs-Schwerpunkte für Gefahrstofflagerschränke
    • Mechanik
    • Lufttechnik
    • Schließsysteme
    • Anpassung an die spezielle Betriebsweise
    • rechtssicher belastbare Beurteilung der Betriebssicherheit mit Handlungsempfehlung
  • Notduschen

    sind als Augen- und Körperduschen im Einsatz. Die Prüfungen erfolgen gemäß den Anforderungen nach BGI/GUV-I 850-0.

  • Abluftfilteranlagen

    dienen dazu, eine Kontamination der Umwelt durch Stäube und Gefahrstoffe zu verhindern. Wir überprüfen Ihre Anlage und halten sie durch den nötigen Filterwechsel instand.

    Prüfungs-Schwerpunkte
    • Allgemeine Funktionskontrolle
    • Filterwechsel
    • Dichtsitzprüfung
    • Widerstandsmessung
  • Reinstgasanlagen
    Gasmangeleinrichtungen

    sind Anlagen zur Überwachung des Gasevorrates oder des Durchflusses. Die Vorratsüberwachung wird vorwiegend über die Kontrolle des Vor- oder Hinterdrucks geregelt.

    Gaswarneinrichtungen

    werden zur Überwachung von Arbeitsräumen eingesetzt. Die Warnung für brennbare oder toxische Gase erfolgt mehrstufig und ist meistens in ein übergreifendes Sicherheitskonzept eingebunden.

    Entspannungsstationen

    werden meist als halbautomatische Druckminderer mit Eigengaspülung konzipiert und gewährleisten so eine ständige Gaseversorgung ohne Unterbrechung. Das Umschalten zwischen den angeschlossenen Gasflaschen erfolgt druckgesteuert. Die Prüfung dieser Anlagen darf nur durch befähigtes Personal erfolgen.

    Prüfungs-Schwerpunkte für Reinstgasanlagen
    • Druck- und Funktionsprüfung
    • Grenzwerteinstellungen
    • Alarmeinstellungen
    • Sensorkalibrierung
    • Dokumentation
  • Sonstige Anlagen

    Infralab bietet Ihnen Gesamt-Wartungskonzepte für alle Laborgeräte, z. B.:

    • Vakuumtechnik
    • Reinstwassertechnik
    • Laborspülmaschinen
    • Autoklaven

Reinraumtechnische Einrichtungen

  • Sicherheitswerkbänke

    dienen – abhängig von der jeweiligen Klasse – dem Personen-, Produkt-, Verschleppungs- und Umgebungsschutz. Wir prüfen und warten mikrobiologische Sicherheitswerkbänke und Sicherheitswerkbänke für Zytostatika nach DIN EN 12469:2000-09 / DIN 12980:2005-06.

    Prüfungs-Schwerpunkte
    • allgemeiner Zustand
    • Messung der laminaren Verdrängungsströmung
    • Strömungsvisualisierung / Rauchversuch an der Arbeitsöffnung
    • Alarmeinrichtung für Strömungsüberwachung
    • Kalibrierung der Strömungssensoren / Strömungsüberwachung bei Vorlage der Herstelleranleitung / des Servicecodes
    • Aerosol-Belastungsprüfung / Leckprüfung bei eingebauten HEPA-Filtern (Filterscantest)
    Optionen
    • Partikelzahlmessung / Ermittlung der Reinheitsklasse im Arbeitsraum (nach GMP Annex 1)
    • KI-Discus Test zur Ermittlung des Rückhaltevermögens an der Arbeitsöffnung und Bestimmung des Schutzfaktors Apf im Zusammenhang mit einer Wartung oder Inbetriebnahme
    • Begasung mit H2O2 einschließlich Bebrütung und Auswertung der Indikatoren

    In unserem Standard-Wartungsumfang sind sämtliche Einstellarbeiten an mechanischen und elektronischen Komponenten enthalten.

  • Reine Werkbänke und Reinraummodule

    dienen dem Produktschutz und werden gemäß VDI 2083 Blatt 3 geprüft.

    Prüfungs-Schwerpunkte
    • allgemeiner Zustand, Beschädigungen
    • Funktions- und Sichtprüfung
    • Messung der laminaren Verdrängungsströmung
    • Kalibrierung der Strömungssensoren / Strömungsüberwachung bei Vorlage der Herstelleranleitung / des Servicecodes
    • Aerosol-Belastungsprüfung / Leckprüfung bei eingebauten HEPA-Filtern (Filterscantest)
  • Reinräume

    sind Räume, in denen die Konzentration luftgetragener Teilchen so gering wie nötig gehalten wird.

    Prüfungs-Schwerpunkte
    • allgemeiner Zustand
    • Türverriegelung zu angrenzenden Räumen/Schleusen
    • Leckprüfung endständiger Filter
    • Partikelreinheitsklassifizierung nach GMP-ANNEX 1 und DIN EN ISO 14644
    Option
    • Begasung mit H2O2 einschließlich Bebrütung und Auswertung der Indikatoren

Naturwissenschaftliche Einrichtungen

  • Laborabzüge
    Zuluftejektoren

    erhöhen die Wirksamkeit der Abzüge, indem Schadstoffe gezielt vor die Absaugöffnungen befördert werden.

    Automatische Schiebefenster-Controller

    schließen den Frontschieber der Laborabzüge und verbessern Arbeitssicherheit und Energieeffizienz.

    Prüfungs-Schwerpunkte für Laborabzüge
    • Mechanik
    • Lufttechnik
    • Auslesen und kalibrieren der elektronischen Abluftüberwachungseinrichtungen
    • rechtssichere Dokumentation per Tablet-PC
    • Archivierung in der Wartungs-Datenbank mit kundenspezifischen Auswertungen
    • rechtssicher belastbare Beurteilung der Betriebssicherheit mit Handlungsempfehlung
  • Gefahrstofflagerschränke

    müssen als Sicherheitseinrichtungen die gelagerten Gefahrstoffe vor allem vor Feuer und dem Zugriff Unbefugter schützen. Der Gesetzgeber schreibt für Gefahrstofflagerschränke die jährliche Überprüfung vor.

    Säure-, Laugen- und Chemikalienschränke

    sind Schränke zur Lagerung von korrosiven und nicht korrosiven Chemikalien.

    Gasflaschensicherheitsschränke

    werden unter anderem auch für die Zusammenlagerung verschiedener Gase eingesetzt. Dieser Schranktyp stellt besondere Anforderungen an die Entlüftung.

    Sicherheitsschränke für brennbare Flüssigkeiten

    müssen eine brandschutztechnische Zulassung besitzen und die Anforderungen an technische Abluft und Potenzialausgleich erfüllen.

    Prüfungs-Schwerpunkte für Gefahrstofflagerschränke
    • Mechanik
    • Lufttechnik
    • Schließsysteme
    • Anpassung an die spezielle Betriebsweise
    • rechtssicher belastbare Beurteilung der Betriebssicherheit mit Handlungsempfehlung
  • Lehrer- und Schülertische

    müssen als Lehreinrichtungen besonderen Sicherheitsanforderungen gerecht werden, da sie, was die Schüler betrifft, von Laien bedient werden. Die Überprüfung bezieht sich sowohl auf die sanitäre als auch auf die elektrische Versorgung.

    Prüfungs-Schwerpunkte für Lehrer- und Schülertische
    • Funktionsfähigkeit der Armaturen
    • Gasmangelsicherung
    • Gasmagnetventile
    • Wassermagnetventile
    • Elektroprüfungen nach DIN VDE 0100 Teil 600/723; VDE 0701-0702:2008 UVV VBG 4 und GUV-V A3 §5)
    • Not-Aus-Anlagen
  • Medienversorgungsysteme, bodenständig oder deckenhängend

    sind durch intensive, oft grobe Benutzung im Schulalltag hohen mechanischen Belastungen ausgesetzt.

    Prüfungs-Schwerpunkte für Medienversorgungsysteme
    • Funktionsfähigkeit der Armaturen
    • Gasmangelsicherung
    • Gasmagnetventile
    • Wassermagnetventile
    • Elektroprüfungen nach DIN VDE 0100 Teil 600/723; VDE 0701-0702:2008 UVV VBG 4 und GUV-V A3 §5
    • Not-Aus-Anlagen
  • Notduschen

    sind als Augen- und Körperduschen im Einsatz. Die Prüfungen erfolgen gemäß den Anforderungen nach BGI/GUV-I 850-0.